Nordbrücke Logo

Home

Künstler

Programm

Ausstellungen

Ehrungen

Kontakt

Impressum

Scan_20150911 (2)Die Künstlervereinigung “Nordbrücke” ist stolz, dass in ihrem Räumen Werke des Grafikers, Bildhauers und Literaturnobelpreisträgers Günter Grass ausgestellt werden können. Anfang des Jahres hatte der Künstler noch persönlich seine Zustimmung geäußert. Die gemeinsame Bekanntschaft zu Otto Pankok - Professor der Malklasse von Günter Gras und ehemaliger Nachbar des Künstlers und Vorsitzenden der Künstlervereinigung, Horst-Richaard Schlösser, - war sicherlich ein ausschlaggebender Faktor für die hiesige Ausstellung.

Leider ist Günter Grass in der Vorbereitungszeit der Ausstellung am 13. April 2015 verstorben.













P1100966

Horst-Richard Schlösser bei der Eröffnungsrede zur Vernissage


P1100971

Dr. Lübbert R. Haneborger, Kunsthalle Emden, führte in das Leben und Werk des vielseitig talentierten Künstlers Günter Grass ein.


P1100968


Johannes Eidt, Osnabrück, Mitglied der Nordbrücke, unterhielt mit Liedern und Texten aus eigener Feder.


P1100970

Bürgermeister Friedrich Völler überbrachte die Grußworte der Stadt Wiesmoor.


P1100969

Ein zahlreiches Publikum war zur Vernissage erschienen. Nicht alle Interessenten konnten im Innenraum an der Eröffnung teilnehmen.


Johannes Eidt im Video




P1100958

Einige Bücher aus dem umfangreichen Schaffen des Künstlers waren ausgelegt, darunter “Die Blechtrommel”, die im Jahr 1959 erschienen war und deren Manuskriptvorlesung in der Gruppe 47, deren Mitglied er geworden war, sehr gefeiert wurde.


P1100960


Eine Bronzeskulptur aus dem Zyklus “Die Köche”


P1100977

Besucher beim Betrachten der Exponate


P1100980

Grass war leidenschaftlicher Tänzer - was auch in seinen Skulpturen Ausdruck fand.


P1100982

Besucher der Ausstellung in angeregter Diskussion.



Ende der Galerie


zurück